Rezeptesammlung

Blaubeer-Bananenbrot mit Haferflocken

Bananenbrot mit Haferflocken

Vor allem seit der Lockdown-Zeit 2020 ist Bananenbrot anscheinend ein wichtiges Grundnahrungsmittel der deutschen Instagramer. Aber es ist auch wirklich lecker. Das Problem bei den meisten Rezepten: Die “Brote” sind voll von Zucker, Kohlenhydraten und jeder Menge Fruchtzucker. Was wäre, wenn man ein etwas gesündere Variante der süßen Leckerei genießen könnte?

Ihr braucht folgende Zutaten:

3Reife Bananen
4Eier
250gQuark oder griechischen Joghurt
200gFeine Haferflocken
2 ELNussmus (ich liebe weißes Mandelmus)
1-2 ELKokosflocken
1-2 TLZimt
etwasVanille
2 handvollBlaubeeren (frisch oder TK)

Lasst uns backen:

  1. Bananen mit einer Gabel zu einem Brei zerdrücken.
  2. Eier, Quark, Haferflocken, Nussmus und Kokosflocken mit den Bananen vermengen.
  3. Zimt und Vanille (je nach Belieben) sowie zwei Handvoll Blaubeeren (frisch oder TK) hinzu geben. Bei den Beeren vorsichtig beim Unterheben, sonst wird der gesamte Teig lila. Kann aber auch schön aussehen 😉.
  4. Eine Kastenform mit Backpapier ausgliedern und den fertigen Teig hineingeben. Bei 190°C ca. 50-60 Minuten backen.

Das Bananenbrot schmeckt warm und kalt!

Kleiner Tipp: Ihr könnt die geschnittenen Scheiben auch einfrieren und bei Bedarf herausnehmen. Außerdem können die Scheiben im Toaster aufgewärmt und leicht gerötet werden. Super lecker!!!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: