Happy Kaiserschmarrn

Follow my blog with Bloglovin

 

Zwar verzichte ich unter der Woche weitestgehend auf das Frühstück (da kann man doch locker noch 30 Minuten länger schlafen #prioritätsetzten), aber am Wochenende oder im Urlaub darf dann auch mal geschlemmt werden – auch am frühen Morgen!

Frühstücksbuffet im Hotel, gemeinsames Frühstück mit Freunden am Wochenende oder ein gemütlicher und sehr netter Start in den Tag mit dem Liebsten – Herrlich!

Und hier habe ich direkt ein Rezept, das ideal für den süßen, aber nicht zu süßen Start in den Tag ist. Für den einfachen und sehr leckeren, zudem auch noch “sündenfreien” Kaiserschmarren braucht Ihr:

100g Himbeeren 
10g Chia-Samen
150g Weißen Quinoa
375ml Mandeldrink (ungesüßt)
1 Zitrone
80g Rosinen
2 EL Kokosöl

Und es ist tatsächlich sehr einfach. Auch ich hab’s hinbekommen! 😉

  1. Die Himbeeren in einen hohen Rührbecher geben, ordentlich pürieren und anschließend die Chia-Samen unterrühren. Die Mischung abgedeckt ca. 30 Min. im Kühlschrank quellen lassen und danach noch einmal pürieren. Diese Masse ist die ideale Marmelade!
  2. In einem Topf den Mandeldrink zum Kochen bringen und Quinoa dazu geben. Bei mittlerer Hitze in ca. 10 Min. gar köcheln lassen. Am Ende das Quinoa mit dem Pürierstab fein pürieren.
  3. Die Zitrone heiß waschen und die Schale abreiben. Mit den Rosinen unter den Quinoa mischen.
  4. Das Kokosöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Quinoa-Masse hinein geben. Bei mittlerer Hitze 2-3 Min. braten, bis die zweite Seite goldbraun ist. Dann den entstandenen Pfannkuchen in mundgerechte Stücke zupfen.
  5. Den Kaiserschmarrn auf einem Teller verteilen und mit der Chia-Marmelade servieren.

 

 

No Comments

Leave a Reply