Zeigt 6 Resultate(s)
Prioritäten setzen
Happy Work

Prioritäten setzen – Mit System zu einem besseren Zeitmanagement und leichteren Entscheidungen

Prioritäten setzen war und ist schon immer eines der Baustellen in meiner Arbeitsweise. Vielleicht liegt es daran, dass ich schnell begeisterungsfähig bin? Ich fange oft Dinge an, dann kommt eine neue Idee (manchmal auch einfach zu einem ganz anderen Thema oder Projekt) und diese muss dann direkt versucht oder zumindest notiert werden. Dass dann der …

kreativer Kopf Kreativität
Happy Work

Kreativer Kopf bringt kreatives Chaos – Es ist nicht immer leicht, ein “Creative-Mind” zu sein.

Ich gebe es zu: “Ich bin ein kreativer Kopf mit einem kreativen Chaos.” Vor zwei Tagen habe ich einen Beitrag über die Förderung der Kreativität geschrieben. Dazu haben mich einige Nachrichten von kreativen Menschen erreicht, die genau das sagen, was ich auch erlebt habe. “Es ist nicht immer einfach der kreative Kopf zu sein!” Daher möchte ich …

Unmotiviert im Homeoffice
Happy Work

Unmotiviert im Homeoffice – Wie das Arbeiten zu Hause uns zeigt, ob der Job wirklich Spaß macht

Das Thema „Arbeit im Homeoffice“ begleitet mich bereits seit einigen Jahren. Vor allem zu Beginn meiner letzten Festanstellung war ich von keinem Büro abhängig – Im Gegenteil. Im Grunde hatte ich gar keinen festen Arbeitsplatz. Hätte ich ihn benötigt, dann wäre sicher auch irgendwo ein Plätzchen frei gewesen, aber eben kein fester Schreibtisch. So habe …

Kreativität fördern
Happy Work

Kreativität fördern und achtsamer werden – Wie Phantasie uns entspannter durch den Arbeitstag bringt

Geschichten gehörten für uns alle zu unserer Kindheit dazu. Die Bilder und Vorstellungen der Erzählungen haben sich von ganz alleine in unseren Gedanken gebildet. Und auch im Rollenspiel mit Freunden wurden ganze neue Welten erfunden. Aus dem kleinen Bach wurde ein reißender Fluss, aus einem Fahrrad ein Pferd oder aus einer kleinen Hütte im Garten …

Happy Work

Digitale Selbstorganisation und Projektmanagement – Ohne Papierchaos und Buchkalender durch das Jahr

Digitale Selbstorganisation ist etwas, was ich viele Jahre versucht habe zu vermeiden. Alles musste aufgeschrieben und in Kalendern, Notizbüchern, To-Do-Listen oder auch Schmierzetteln niedergeschrieben und abgelegt werden. Allerdings gab es da ein Problem. Dieses „Ablegen“ hatte weder ein System, noch habe ich es regelmäßig gemacht. Das Chaos war also perfekt. Sobald ich an einem Projekt …

Digitale Nomaden in Helsinki
Happy Work

Digitale Nomaden – Arbeitsleben unterwegs

Nun ist sie also tatsächlich rum, die erste Woche in Helsinki, die erste Woche leben wie digitale Nomaden. Und weiter geht es in die nächste Arbeitswoche, die ich am heutigen Montag schon mit ordentlich Arbeitsstunden gestartet habe. Die Umgewöhnung ist schwiriger als gedacht Irgendwie muss ich mich tatsächlich erst einmal daran gewöhnen, dass es kein …