Instagram

- Kategorie: Bewegung -

Sportlich durchs Leben zu gehen ist nicht Jedermanns Sache. Aber vielleicht erreiche ich ja den ein oder anderen mit den Inhalten dieser Kategorie und kann Euch dazu bewegen, Fitness, Training und Sport für Euch zu entdecken?
Neben Tipps und Tricks soll es Hintergrundinformationen, Beiträge zur Motivationssteigerung, Trainingspläne und vieles mehr geben, die es Euch so leicht wie möglich machen, direkt loslegen zu können.
Also Kopf aus und HINTERN HOCH :-)

Sportlich werden – Sportlich sein Teil 2: Endlich Sport in Deinem Alltag

Sportlich werden Teil 2

Starte durch mit regelmäßigen Sporteinheiten Dass sportliche Betätigungen und Workouts die Lebensqualität verbessern und der Gesundheit zugute kommen ist kein Geheimnis. Endlich sportlich werden und Sport in den eigenen Alltag zu integrieren ist ein Wunsch, den viele auf ihrer Liste haben. In einem früheren Beitrag habe ich bereits zum Thema „Bewegung im Alltag“ geschrieben und Empfehlungen in Form einer Pyramide mit Euch geteilt. Wer es bereits schafft im Alltag mehr Bewegung einzubauen, sollte den nächsten Schritt gehen, um auch sportlich aktiv zu werden. Sport als Hobby, Ausgleich oder als präventive Maßnahme zur Erhaltung der Gesundheit als langfriste Routine in den Alltag einzubauen ist alledings nicht ganz leicht. Daher habe ich Euch bereits in „Sportlich werden – Sportlich sein Teil 1“ meinen eigenen Weg zu Sport im Alltag aufgezeigt. Mit einer Challenge an sich selbst,…

Sportlich werden – Sportlich sein Teil 1: Finde DEINEN Sport

Sportlich werden sportlich sein

Wie Du endlich sportlich werden kannst und Bewegung zu Deinem Leben dazugehören wird Zu dieser Zeit des Jahres klopft wieder der ein oder andere Schweinehund bei uns an. „Ich will sportlich werden!“ ist ein Wunsch, den der ein oder andre sicherlich schon öfter hatte. Aber konntet Ihr diesen Wunsch auch umsetzten? Mehr Bewegung oder endlich sportlich werden (zumindest im Freizeitbereich) steht dabei ganz oben auf vielen imaginären ToDo-Listen. Oft ist dabei nicht klar, wieviel Bewegung und Sport für ein gesundes Leben empfohlen wird. Dazu habe ich bereits in einem Beitrag über die Empfehlungen des UKK-instutuutti in Tampere geschrieben. Die Vorteile von einem sportlichen Leben liegen ganz klar auf der Hand Aber warum ist es so unglaublich schwer das Thema Sport in den Alltag zu integrieren und somit zu einem Teil von unserem Leben zu…

Bewegung im Alltag – Wieviel und was ist genug?

Bewegung im Alltag

Sportmuffel, Bewegungsgegner oder einfach Fitnesshasser? Gehört Ihr dazu und zählt Sport nicht gerade zu Euren liebsten Beschäftigungen? Aber wie sieht es mit der Bewegung im Alltag aus? Leider ist auch hier bei vielen die Abneigung gegen Sport und Bewegung aller Art bei vielen spürbar. Und das, obwohl die positiven Effekte von Bewegung allen klar sein sollten. Wer sich mehr bewegt hat ein geringeres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, fühlt sich wacher und vitaler. Die Schlafqualität wird zudem verbessert und die Anfälligkeit gegen Stress sinkt. Jetzt bleibt nur noch die Frage offen, wieviel Bewegung ich aufbringen muss, um von den positiven Effekten für mich und meinen Körper profitieren zu können. Nicht so viel wie mach Einer denkt! Denn im Grunde braucht es kein aufwendiges, langes oder anstrengendes Training, sondern lediglich mehr BEWEGUNG im Alltag.  Ein Blick nach…

Mehr Zeit – Mehr Bewegung – Schwimmen

Unglaublich aber wahr! Bisher sind es 11 Wochen Finnland! Wahnsinn wie die Zeit vergeht! 11 Wochen mit (fast) ausschließlich warmem Wetter, vielen Sonnenstunden und jeder Menge Unternehmungen. Jeder Tag fand draußen statt. Es gab tatsächlich nur wenige Tage (ich glaube tatsächlich nur 2-3), an denen in der Wohnung geblieben wurde, bzw. schon am Nachmittag „Feierabend“ war. Ich habe schon öfter berichtet, dass (zumindest gefühlt) einfach mehr Zeit ist. Mehr Zeit für den Alltag, mehr Zeit dazu eine Balance zwischen Arbeitsleben und Freizeit zu finden. Und dank all dieser Zeit blieben auch einige Stunden in der Woche für Bewegung. Nicht nur die Trainigseinheiten in Pool und Gym, sondern auch längere Fußwege, einige Kilometer mit dem Fahrrad, Stunden auf dem SUP Board,… Ihr wisst, ich bin ein absolutes „Zubehör-Opfer“. Daher habe ich mir auch in der…