Kürbis-Curry

Der Kürbis ist so unglaublich vielseitig einsetzbar, dass man von Vorspeise bis süßem Nachtisch alles damit machen kann. Ob Suppen, Pürees oder Desserts. Der Fantasie ist hier keine Grenze gesetzt.

Wie wäre es mit einem Curry? Lecker, einfach und eine andere Art den Kürbis zu verarbeiten.

Dazu braucht Ihr:

1 kl. DoseKokosmilch
1 kl. DoseKichererbsen
1 kl. Dosegehackte Tomaten
1/4Butternut Kürbis
5 mittelgroßeKartoffeln
1 kl. DoseMais
1Schalotte
etwasÖl
GewürzeCurry, Koriander, Cayennepfeffer, Salz, Pfeffer

Und so gehts:

  1. Kürbis und Kartoffeln in kleine Würfel schneiden. 
  2. Die kleingeschnittene Schalotte mit etwas Öl anbraten. 
  3. Die Würfel sowie etwas Currypulver oder Paste hinzugeben und alles zusammen anbraten. 
  4. Kokosmilch, gehackte Tomaten, Kichererbsen, und Mais hinzugeben und vermengen. Zum Köcheln bringen und schön durchziehen lassen, bis Kartoffel und Kürbis gar sind (ca. 20 min.) 
  5. Nach Belieben würzen. Kleiner Tipp an dieser Stelle: Das “Superscharfe Gewürz” von Just Spices (aber Vorsicht!).

No Comments

Leave a Reply