Instagram

- Schlagwort: Kürbis -

Kürbissuppe

Es ist wohl der Klassiker überhaupt, wenn es um den Kürbis geht – die gute Kürbissuppe. Mir schmeckt sie vor allem mit Ingwer und Kokosmilch 😋. Dafür benötigt Ihr: 800 g Hokkaidokürbis 600 g Möhren 1 Zwiebel 5 cm Ingwer 2 EL Butter 1 Liter Gemüsebrühe 500 ml Kokosmilch Gewürze Salz, Pfeffer, Sojasauce 1 Zitrone Und so geht´s: Kürbis, Möhren, Ingwer und Zwiebel schälen und würfeln, in der Butter andünsten. Mit der Brühe aufgießen und in etwa 15 – 20 Minuten weich kochen. Sehr fein pürieren, eventuell durch ein Sieb streichen. Die Kokosmilch unterrühren, mit Salz, Pfeffer, Sojasauce und Zitronensaft abschmecken und noch mal erwärmen. Perfekt passen hier gebratene Garnelen, die ihr als Spieße noch auf der Suppe drapieren könnt.

Kürbis-Curry

Der Kürbis ist so unglaublich vielseitig einsetzbar, dass man von Vorspeise bis süßem Nachtisch alles damit machen kann. Ob Suppen, Pürees oder Desserts. Der Fantasie ist hier keine Grenze gesetzt. Wie wäre es mit einem Curry? Lecker, einfach und eine andere Art den Kürbis zu verarbeiten. Dazu braucht Ihr: Und so gehts: Kürbis und Kartoffeln in kleine Würfel schneiden.  Die kleingeschnittene Schalotte mit etwas Öl anbraten.  Die Würfel sowie etwas Currypulver oder Paste hinzugeben und alles zusammen anbraten.  Kokosmilch, gehackte Tomaten, Kichererbsen, und Mais hinzugeben und vermengen. Zum Köcheln bringen und schön durchziehen lassen, bis Kartoffel und Kürbis gar sind (ca. 20 min.)  Nach Belieben würzen. Kleiner Tipp an dieser Stelle: Das „Superscharfe Gewürz“ von Just Spices (aber Vorsicht!).

Regional und saisonal im Herbst Teil 1: Kürbis und Feldsalat

Über die Vorteile eines regionalen und saisonalen Einkaufs habe ich Euch ja bereits HIER berichtet. Hier widmen wir uns jetzt ganz dem goldenen Herbst. Wenn ich an den Herbst denke kommen mir sofort Kürbis und Pilze in den Sinn. Gemeinsam mit den Großeltern in den Wald stapfen und Pilze sammeln. Das ist eine meiner schönsten Kindheitserinnerungen. Und da ich in Waldhessen aufgewachsen bin, war der Weg auch nie wet bis zum ersten schönen Fundstück. Schade eigentlich, dass dies nun doch schon viele viele Jahre her ist. Dieses Jahr geht es aber wieder auf die Suche. Aber schauen wir uns doch mal die ersten zwei meiner liebsten Herbst-Lebensmittel genauer an: Sowohl das Fruchtfleisch als auch die Kerne des Kürbis enthalten viele wertvolle Inhaltsstoffe. Im Fruchtfleisch stecken zum Beispiel reichlich Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe wie Betacarotin – die…